Präambel der Gesellschaft für Neuropädiatrie

Die Gesellschaft für Neuropädiatrie ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft für die drei deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sie vertritt die Neurologie des Kindes- und Jugendalters. (Synonyma: Neuropädiatrie, Kinder- und Jugendneurologie, Pädiatrische Neurologie, Kinderneurologie)

Die Kinder- und Jugendneurologie ist folgenden Grundsätzen verpflichtet:

1. bezogen auf Forschung und Wissenschaft:

  • der wissenschaftlichn Ausbildung, Forschung und Kommunikation wissenschaftlicher Erkenntnisse (Forschung und Lehre)

2. bezogen auf Patientenversorgung:

  • einem bio-psycho-sozialen Modell von Gesundheit, Entwicklung, Erkrankung und Behinderung (integriertes Modell)
  • der Gesamt-Versorgung (comprehensive care) von Kindern und Jugendlichen mit allen akuten und chronischen Erkrankungen des gesamten Nervensystems einschließlich primärer oder sekundärer Entwicklungsstörungen (Klientel)
  • der Schaffung und Sicherung effizienter Ressourcen und Versorgungsstrukturen mit einer pyramidal konzipierten Struktur aus Primär-, Sekundär- und Tertiärzentren (Evidenz-basierte Neuropädiatrie und effiziente Sozialmedizin)
  • der Einbindung medizinischer und nicht-medizinischer Nachbardisziplinen; der Entwicklung integrierter Versorgungsmodelle (zu und in der Pädiatrie, der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, der Sozialpädiatrie, der Allgemeinmedizin, der Neurologie); der Transition in den Verantwortungsbereich der Erwachsenenmedizin (Querschnitt-/Längsschnitt-Kompetenz für die Versorgung)
  • der Entwicklung und dem Erhalt qualifizierter, flächendeckender Patientenversorgung (Gesamtversorgungsauftrag)

3. bezogen auf Aus- und Weiterbildung:

  • der qualifizierten und flächendeckenden Fort- und Weiterbildung (Weiterbildungsauftrag)
  • der kontinuierlichen Entwicklung und Aktualisierung diagnostischer und therapeutischer Standards (Leitlinien-Verantwortung, Evidence based medicine)

Ziel der Homepage

Ziel dieser Homepage ist es, die Aktivitäten der Gesellschaft für Neuropädiatrie bekannt zu machen, Ärzten und Laien Informationen zu vermitteln und Mitgliedern der Gesellschaft eine Kommunikationsebene ausserhalb von Kongressen und Tagungen zu schaffen. Um der Aufgabe gerecht zu werden, müssen Inhalt und Design ständig aktualisiert und verbessert werden. Die Homepage wird nur dann ein attraktives Instrument werden, wenn die Mitglieder der Gesellschaft für Neuropädiatrie aktiv dazu beitragen.