Juniormitgliedschaft und Veranstaltungen

Die Gesellschaft für Neuropädiatrie (GNP) legt besonderen Wert auf die Förderung des ärztlichen Nachwuchses. Dazu zählt zu allererst die vereinfachte und verbilligte (Junior-) Mitgliedschaft für junge Ärztinnen und Ärzte, die sich noch in der Ausbildung befinden. 

Weiterhin bietet die GNP jährlich anlässlich der Jahrestagungen eine Fortbildungsakademie an. Und v.a. zur Vorbereitung auf die Schwerpunktprüfung Neuropädiatrie in Deutschland ist das i.d.R. jährlich stattfindende Repetitorium gedacht.

Weitere Angebote werden folgen. Hierzu gibt es während der 43. Jahrestagung 2017 in Bad Nauheim nicht nur den Meetingpoint am Stand der GNP, sondern auch erstmals eine Veranstaltung "Treffpunkt Junge Neuropädiatrie" im Hauptprogramm (Freitag, 28.04.2017, 09:15 Uhr). Weitere Angebote werden folgen. Der Vorstand wird zur weiteren Belebung der Diskussion in Kürze eine Online-Befragung aller Juniormitglieder durchführen.

Preise und Stipendien

Wissenschaftspreis der Gesellschaft für Neuropädiatrie. Desitin Jungforscherpreis

Ziel es Wissenschaftspreises der GNP ist die Förderung von Forschungsprojekten der Jungforscher auf dem Gebiet Neuropädiatrie, die einen unmittelbaren Bezug zu klinischen Problemen aufweisen. Der Preis ist von der Firma Desitin GmbH (Hamburg) gestiftet und wird jährlich verliehen. Bisherige Preisträger finden Sie hier.

Aktuelle Ausschreibung: Wissenschaftspreis der GNP 2017 

 

Weitere Ausschreibungen

Die Deutsche Dystonie-Gesellschaft (DDH) schreibt alle zwei Jahre den mit 5.000 Euro dotierten Oppenheim-Preis aus. Mit ihm sollen vor allem jüngere Forscher unter 40 Jahren ausgezeichnet werden (Bewerbungskriterien).

 

Weiterbildung

Die BPNA (British Paediatric Neurology Associaiton) bietet Distance Learning Courses (Weiterbildungskurse im Fernstudium)

 


www.NCL-Netz.de Neue Studiengruppe: Neuronale Ceroid-Lipofuscinose (NCL)